Unser Zentrum

Das Klinikum am Weissenhof, Zentrum für Psychiatrie Weinsberg, erstellte zusammen mit der Psychiatrie Schwäbisch Hall gGmbH den Klinikneubau in der Ringstraße in Schwäbisch Hall. Auf dem Areal hinter dem Bahnhof wurde ein neues Baugebiet erschlossen.

Das Fachkrankenhaus schaffte dort einen neuen Standort mit 25 vollstationären Betten für Allgemeine Psychiatrie und 72 Plätzen in Tageskliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Allgemeinpsychiatrie und Suchttherapie sowie Psychiatrischen Institutsambulanzen.

Chefarzt PD Dr. Heinz Grunze und Pflegedienstleiterin Erika Lautenschlager sind als duale Klinikleitung für den erwachsenenpsychiatrischen Bereich, Chefärztin Dr. Marianne Klein und Pflegedienstleiter Markus Mauch für den kinder- und jugendpsychiatrischen Bereich verantwortlich. Am Zentrum für Psychische Gesundheit Schwäbisch Hall sind ca. 60 Mitarbeiter (Vollkräfte) beschäftigt.  

Die Planung des Gebäudes wurde auf der Grundlage eines Wettbewerbsentwurfes von den Architekten Broghammer Jana Wohlleber aus Zimmern ob Rottweil in enger Abstimmung mit dem Klinikum und den nutzenden Kliniken erstellt. Das Gebäude besteht aus Unter-, Erd- und drei Obergeschossen und ist durch die Terrassierung spannungsvoll gegliedert. Durch den Grundriss einer liegenden Acht sind alle Räume und Flure tageslichthell und bieten einen Ausblick ins Freie, entweder in die Natur oder mit Blick zur Stadt.

Die Inbetriebnahme des Klinikneubaus war im Juli 2015, der Spatenstich erfolgte am 16. Oktober 2013, das Richtfest am 3. Juni 2014; die offizielle Einweihungsfeier fand am 25. Juni 2015 statt. Die geplanten Gesamtkosten lagen bei ca. 17 Mio. Euro, davon gingen rund 1 Mio. Euro in die Einrichtung und Ausstattung des Krankenhauses.

An der Psychiatrie Schwäbisch Hall gGmbH (PSHA), die in Schwäbisch Hall die Psychiatrische Tagesklinik und die Psychiatrische Institutsambulanz betreibt, sind das Klinikum am Weissenhof in Weinsberg, das Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall und die Samariterstiftung Nürtingen mit je einem Drittel beteiligt.